Spendenaufruf!

„Der Schießstand an der Rur muss erhalten bleiben.“

Um Ihnen als Außenstehende einen kleinen Einblick in die extreme Problematik um den alten Schießstand zu geben, hier einige Bilder von dem mittlerweile desolaten Zustand unserer Sport- und Begegnungsstätte aus dem Monat März des Jahres 2010.

         

Das gesamte Dach ist an mehreren Stellen undicht. Hier links ist der Toilettentrakt abgebildet. Der alte Dachablauf kann die Wassermassen nicht bewältigen. Das Wasser läuft durch das Dach in den Innenraum. Rechts ist einer der großen Setzrisse zu sehen. Fast 5 cm breit ist der Riss in der Mauer im Schießraum.

         

Von der undichten Decke im großen Raum (linkes Bild) läuft das Wasser bis in die Grundmauern.
Rechts ist die Trennwand zwischen Schießraum und Gesellschaftsraum zu sehen.

         

         

Diese Fotos fassen wir unter der großen Rubrik „Risse in der Bausubstanz“ zusammen. Ob die Senkungsrisse, die wohl auf die schlechte Tragfähigkeit des Unterbodens zurückzuführen sind, die Statik des Gebäudes gefährden, kann zum heutigen Zeitpunkt niemand sagen.

         

Das linke Bild zeigt die Rückansicht der beiden Fünfzig-Meter Bahnen, das Rechte die der später angebauten Küche.

         

Die Innenansicht zeigt zwei der großen Setzrisse! Beide Risse sind breiter als 7,0 cm und werfen Fragen an die Statik des Standes auf. Wie lange geht das noch gut?

        

Die gesamte Toilettenlage, Damen-WC und Herren-WC, ist wegen des undichten Daches mit Schimmel befallen.



Die Lohnkosten "stemmen" wir in Eigenleistung - bei den Materialkosten sind wir auf Fremdleistungen angewiesen!


Wir verfügen über genügend Manpower um alle anfallenden Lohnarbeiten und Gewerke in Eigenleistung zu erbringen. Das Problem sind die Materialkosten. Da wir eher ein kleiner Verein mit überschaubarer Mitgliederzahl sind, haben wir allein keine Chance, die Materialkosten aufzubringen. Für dieses Budget benötigen wir Spenden!


Jede Spende - egal wie hoch - bringt uns unserem Ziel ein Stück näher.


Wenn auch Sie uns mit einer Spende unterstützen möchten, dann überweisen Sie bitte einen beliebigen Geldbetrag auf unser folgendes Konto:



Zahlungsempfänger:
Sakramentsbruderschaft Kirchberg

Sparkasse Düren
Konto: 4100145  BLZ: 395 501 10




Für Ihre Unterstützung sagen wir bereits jetzt "Danke!"